Glaswaschstraßen und Maschinen
Glaswaschlinie mit Hydrauliksteuerungspress - VGPL V1

Die Glaswaschlinie mit Hydrauliksteuerungspress wird für die Herstellung von Doppelverglasungen, Dreifachverglasung und Fassadenglas (Steppe, Fassade) verwendet. Die Linie (Strasse) hält das erst angekommene Glas dank einem  Vakuumsauger in der Panelpresse. Der Mechanismus in der Presse kann dank der schnellen Glashaltung, Positionierung und Freisetzung alle Operationen sehr rasch durchführen. Auf dem nächst ankommendem Glas wird ein Streifen angesetzt, dessen Butylanwendung durchgeführt worden ist, und diese wird mit dem Befehl des Betreibers in die Panelpresse weitergeleitet und die Panellpresse sorgt damit dafür dass die Paarung der Gläser durchgeführt wird. Dank des hydraulischen Presssystems werden auf die Isoliergläser mit verschiedener Dicke verschiedene Kräfte angewendet und damit wird dafür gesorgt dass die butylierte Leiste, die zwischen den Gläsern angeordnet worden ist, gleichmäßig zerdrückt und gehaftet wird. Das Vakuumsystem, dass  automatisch und mit hoher Geschwindigkeit arbeitet, sorgt durch Betreiben der Vakuums, die sich in der Position der Gläser befindet, für Energieeinsparung. Die innere Bereich der Presse ist  mit einer Antistatikmatte und einem Luftdämpfungssystem ausgestattet wodurch man bei der Glaspressung den Glasbruch verhindert. Dank einem hydraulischen Ausstelltisch die sich am Ende der Presse befindet, können große und äußerst Robuste Gläser problemlos gefördert werden. Die Pasteanwendung dieser Gläser wird auf dem Tisch durchgeführt. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche und der mehrsprachigen Touchscreen-Steuerung können alle Operationen der Maschine sehr leicht kontrolliert und gesteuert werden. Das Presspanel arbeitet vollautomatisch und wird mit PLC-System gesteuert.